Starclass News Archiv

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Liebe Starbootseglerinnen und Starbootsegler!

Leider können wir unsere heurige Staatsmeisterschaft nicht wie geplant am Neusiedlersee durchführen. Wir haben im Gegensatz zu den letzten Jahren heuer leider nicht genug Wasser unter dem Kiel!

Ein herzlicher Dank gebührt dem UYC Traunsee, der sich sehr spontan bereit erklärt hat einzuspringen und die Traunsteingams zur Staatsmeisterschaft zu machen. Wir segeln daher von 30. August bis 2. September am Traunsee (Ausschreibungstext).

Ich hoffe wir sehen uns dort sehr zahlreich!

Gerhard


Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Liebe Starbootsegler, als kleinen Motivationsschub vor der letzten Schwerpunktregatta des Jahres könnt ihr Euch die aktuelle Bestenliste ansehen....

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Gewinner der Bestenliste 2011 wurden  Albert Sturm  und  Andreas Steinkogler

Zweite wurden Josef Urban und Hermine Schlagbauer vor Heimo Schlagbauer und Felix Kling

Wir gratulieren allen Siegern recht herzlich!

Die vollständige Ergebnisliste findet ihr hier

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Wie schon im vergangenen Jahr holte sich Roberto Tomasini Grinover mit seinem Vorschoter Gunnar Bahr auch heuer wieder den Kärntner Landesmeistertitel. Dass das Rennen allerdings äußerst knapp ausging, dafür sorgten Heimo Schlagbauer und seine Hermine. Punktegleich mit Tomasini mussten sich die beiden aufgrund der schlechteren Platzierungen in den letzten beiden Wettfahrten mit dem Vizelandesmeister-Titel zufrieden geben. Auf den hervorragenden dritten Platz segelte der Techelsberger Altmeister Harry Höferer mit Wolf Klammerth an der Vorschot.

Die Regatta war von leichtem, jedoch stetigem Ostwind geprägt. Wettfahrtleiter Peter Steinkogler nützte die stabile Thermik, um die vier ausgeschriebenen Wettfahrten ohne Verzögerungen am Samstasg über die Bühne zu bringen. Pünktlich um 13 Uhr fiel der erste Startschuss. Kaum war der letzte der 16 teilnehmenden Stare im Ziel - die hohe Leistungsdichte sorgte dafür, dass zwischen Erstem und Letztem kaum mehr als zwei Minuten lagen - gab Steinkogler das Vorbereitungssignal zur nächsten Wettfahrt. Um zirka 18 Uhr standen die Sieger fest und der gemütliche Teil des Abends begann. Bei Bier, würzigem Chili con Carne und kaltem Buffet, alles in mehr als ausreichender Menge, endete die Kärntner Landesmeisterschaft 2011 zu nächtlicher Stunde.

Die Kärntner Star-Flotte bedankt sich beim Union Yachtclub Wörthersee in Dellach für die Gastfreundschaft und eine spannende Regatta.